mobilhome

Mobilhome

Mobilhome – die neue Unterkunft

Als Familie besitzen wir noch ein weiteres Grundstück, welches wir bisher eigentlich nutzlos haben stehen lassen. Es hatte eine große Wiese und einige Bäume. Es liegt in einer ruhigen Lage, die auch nicht entfernt von einigen attraktiven Ausflugszielen liegt. Deswegen haben wir uns gedacht, diesen Platz bewusster als Wochenend- und Ferienziel auszunutzen. Wir hatten etwas länger überlegt und gesucht, wie wir das umsetzen konnten. Dabei stießen wir schließlich und eher durch Zufall auf die Variante Mobilhome mit den diversen Möglichkeiten. Die Häuser machen den Eindruck, als ob sie direkt aus Schweden importiert wären. Das liegt vielleicht daran, dass sehr viel Holz verarbeitet sind. Das macht alle Häuservarianten sehr sympathisch.

mobilhome

Schöne Bungalow-Variante – für uns die beste Wahl

Zwar sehen alle Modelle recht ansprechend und gut verarbeitet aus, aber wir haben uns schlussendlich für die Bungalow-Variante entschieden. Denn sie passt doch vortrefflich als Wochenendhaus zu uns, was es schließlich auch darstellen soll. Insgesamt ist die räumliche Ausbeute ideal. Der Wohn- und Lebensraum passt perfekt für unsere kleinere Familie. Außerdem ist das Haus sehr attraktiv innen geschnitten. Außen macht es mit den romantischen Lichtern bei Nacht ebenfalls eine gute Figur. Unsere Kinder finden es immer toll, dort im Haus zu übernachten. Sie sehen es als tollen Spaß und Abwechslung zu unserem eigentlichen zu Hause an. Am Ende können wir sagen, dass wir die Investition nicht bereut haben. Wir können jedem anderen Paar oder Familie nur empfehlen, auf die Webseite zu klicken und sich dort selbst einfach mal bezüglich Mobilhome um zuschauen.