Westaflex Newsroom Geen categorie Der Tieflader transportiert, was andere nicht schaffen

Der Tieflader transportiert, was andere nicht schaffen



Ich lebe seit meiner Kindheit in einem kleinen Dorf in Nordbayern. Ich liebe meine Leben hier und meinen Kindern geht es auch so. Es gibt eine Attraktion direkt bei uns um die Ecke, wir haben ein großes Atomkraftwerk bei uns. Es war ein wenig komisch für uns alle, als es in den siebzigern gebaut wurde. Anfänglichst wusste keiner so richtig damit umzugehen, man hat auch eben zu wenig Ahnung von der ganzen Sache. Bisher ist auch alles gut gegangen und wir hatten keinerlei große Schäden zu verzeichnen, interessant wird es immer, wenn eine Veränderung ansteht, wenn um oder angebaut wird. Dann halten alle Bewohner die Luft an, es könnte ja mal was schief gehen, auch wenn das Werk dann zeitweise ausgeschaltet ist. Wie es sich mit dem Atommüll und allem was dazu gehört verhält, wissen wir ja so ziemlich alle gehe ich von aus. Wir haben eine schöne Umgebung mit viel Grün und Tieren, daran hat sich auch seit der Existenz des Werkes nicht viel geändert. Das ist schon mal sehr wichtig. Experten von überall auf der Welt arbeiten darin und es kommen immer wieder neue nach.

Mit dem Tieflader die Spezialteile liefern

Manchmal fahre ich mit dem Rad ein wenig herum und bleibe auf der Anhöhe stehen und schaue ins Tal runter. Die beiden Schornsteine ragen so riesig heraus. Ganz aufregend ist es jedoch, wenn man sich dem Werk annähert und die Zufahrtstraße nimmt und sich immer näher heran tastet. Ich würde zu gerne einmal hineinschauen dürfen, leider haben wir alle dazu keine Befugnis. Mal jemanden von dem Expertenteam kennen zu lernen wäre wirklich ein Traum. Finde das Thema schon sehr interessant. Aber das wird wohl nur ein Traum von mir bleiben.

Die Arbeit geht auch über die Straßen

Was allerdings kein Traum bisher geblieben ist, sind die großen Konvois, die immer wieder mal die Spezialteile für das Werk liefern. Manchmal werden Platten und andere Konstruktionsteile ausgetauscht. Dafür fahren die lastenfähigen Tieflader die spezielle Ladung manchmal stundenlang durch das ganze Land bis hin zum Werk, wo sie dann ausgetauscht und installiert werden. Das ist immer ein sehr aufsehenerregendes Ereignis für die Gegend hier. Wir stehen dann alle an den Straßen und schauen zu. Die Tieflader können schwere Lasten aushalten, dass kann man an der Ladung erkennen. Mit Polizei abgesichert fährt der Konvoi langsam vor. Sie haben auch überall Vorfahrt. Andere Verkehrsteilnehmer haben vollste Rücksicht darauf zu nehmen. Das find ich auch absolut richtig.