Westaflex Newsroom tipps Aluminium Terrassenüberdachung – sehr ansehnlich

Aluminium Terrassenüberdachung – sehr ansehnlich


verasol

Wir besitzen ein Einfamilienhaus am Rande einer mittelgroßen Stadt. Dort waren zu dem Kaufzeitpunkt die Grundstückspreise erschwinglich und wir haben eine gute Finanzierung zum Bau erhalten. Damals fingen wir noch kleiner an und haben auf Garage und einen Wintergarten am Haus verzichtet, obwohl mir schon in der Zeit klar war, dass wir dies irgendwann bräuchten. Im Zuge der Abzahlung wurden später zusätzliche Gelder frei beziehungsweise haben wir erhalten, sodass wird mit einer Investition beginnen wollten. Wir haben uns gemeinsam dann für eine Aluminium Terrassenüberdachung entschieden, da wir gerne draußen sitzen und auch bei Regen geschützt sein wollten. Natürlich sind die Verstrebungen nur aus Aluminium und der Rest aus schönem stabilem Glas.

verasol

Vorzüge von Aluminium

Das Material Aluminium hat uns überzeugt. Es ist leicht, kann aber dennoch sehr starke Lasten tragen. Selbst wenn es im Winter schneit und der nasse Schnee auf der Aluminium Terrassenüberdachung liegen bleibt, macht ihr das nichts aus. Zudem ist gerade diese Witterung für das Material Aluminium nicht schlimm. Es ist rostfrei und muss eigentlich auch nicht weiter schützend behandelt werden. Zudem passt der ganze Wintergarten zu unserem restlichen Haus, welches auch ein wichtiger Grund war, warum wir uns gerade für diese Überdachung entschieden haben. Wir machen jetzt einfach die Fenster zu und lassen dann im Winter die Pflanzen dort stehen. Es wird zwar in der Nacht etwas frisch dort, aber es ist nie so kalt, dass es für sie schädlich wäre. Insgesamt bin ich also sehr zufrieden.